Die Leiden der jungen Morgentau

Links

Was dann in Jeuno geschah...

Als ich am Morgen in Jeuno ankam, war ich überwältigt von dieser Stadt. Doch im Gedränge wurde ich beinahe von rücksichtslosen Männern in Rüstung zertrampelt.



Ein Elvaan-Ritter rettete mich und nahm mich mit nach San d’Oria.

27.2.08 14:30


Werbung


Manthra

Aufgrund der großen Nachfrage ist hier das erste Foto eines echten Manthras!
Zu sehen bin ich mit meinem coolen Papa. <3

22.2.08 09:50


Meine Pubertät

Bis ich zwölf war, lehrte mich meine Mutter eine gute Hausmithra zu sein. Heimlich hatte ich beständig den Umgang mit Dolchen, Pfeil und Bogen sowie Armbrust geübt.



Ab meinem zwölften Lebensjahr wurden mir attraktive Manthras vorgestellt – meine Mutter fand sie zumindest attraktiv. Ich habe sie alle abgewiesen.



Mit dreizehn wurde meine Mutter todtraurig, dass ich keinen Ehemann finden konnte. Ich hatte jedoch ganz andere Dinge im Kopf und beschloss in einer Nacht- und Nebelaktion auszubüchsen. Ich schlich mit in der tiefsten Nacht auf das Schiff, das nach Jeuno fuhr und versteckte mich dort.

22.2.08 08:56


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




(c) 2001-2008 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved. Title Design by Yoshitaka Amano. FINAL FANTASY, TETRA MASTER and VANA'DIEL are registered trademarks of Square Enix Co., Ltd. SQUARE ENIX, PLAYONLINE and the PlayOnline logo are trademarks of Square Enix Co., Ltd.
All trademarks or registered trademarks are the property of their respective owners.

kostenloser Counter

Gratis bloggen bei
myblog.de